Allgemein · Rezensionen

* * * Rezension zum Buch ” Leben und Kochen wie in Bullerbü ” aus dem Kailash Verlag * * *

9783424630909_Cover

Heute wird es nordisch bei meiner Rezension über das Buch

” Leben und Kochen wie in Bullerbü “

Nordische Ideen und Rezepte vom Lande

Das Buch ist ist Kailash Verlag erschienen

Die beiden Autoren des Buches heißen

Lotte Reinhardt

und

Sarah Schocke

Über die Autorinnen

Sarah Schocke

” Sarah Schocke studierte Ökotrophologie. Als Redakteurin bei einem renommierten deutschen Ratgeberverlag betreute sie mehrere Jahre Bücher zum Thema gesunde Ernährung, bevor sie sich als Fachjournalistin und Buchautorin mit dem Schwerpunkt Ernährung und Genussküche selbstständig machte.

Sie ist auch eine überzeugte Vegetarierin “

Lotte Reinhardt

” Lotte Reinhardt ist gebürtige Dänin, Inhaberin der Kochschule “Kochmal” in Berlin, Lehrerin und

passionierte Hobbybäckerin. “

Buchaufbau und Inhalt

–  Vorwort

– Frühling

– Sommer

– Herbst

– Winter

Das Buch ist aufgeteilt in 4 großen Hauptkatergorien, den 4 Jahreszeiten

Wir fangen mit dem Kapitel ” Frühling ” an

” Papa war dabei, Laub in unserem Garten zu verbrennen, und wir, die Osterhexen, liefen dort herum und sprangen über die knisternden, brennenden Laubhaufen und spielen, dass wir auf dem Hexentanzplatz wären.

es roch richtig nach Frühling in unserem Garten, denn so riecht es, wenn man Laub verbrennt . “

Astrid Lindgren

” Die Kinder aus Bullerbü “

Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick in die Natur Schwedens und Dänemark und auch einen tollen Basteltipp für einen wilden Kissenbezug

Wenn ihr vom kochen mal Dosen überhabt, werft sie nicht weg, ihr bekommt eine schöne Bastelidee mit in diesem Buch um eine schöne Aufbewahrungsdose zu basteln

Es gibt auch eine Einleitung was das Thema New Nordic Diet befasst

Im Prinzip bedeutet es das man natürliche Zutaten verwendet indem man unverarbeitete und naturbelassene Lebensmittel verwendet

Es ist eine regionale und saisonale ausgerichtete Ernährungsweise

Zu den Rezepten, ihr bekommt im Kapitel ” Frühling ” 8 wunderbare Rezepte aus denen ihr wählen könnt

Wie wäre es mal mit einem selbstegemachten ” Knäckebrot ” ? oder eher was fruchtiges ? da gibt es das Rezept

Stachelbeerkuchen mit Baiser

Nun geht es gleich zum schönen warmen Kapitel ” Sommer

” Oh, ist das schön, wenn der Sommer kommt ! ( … )

Da schmücken wir das Klassenzimmer mit Blumen und grünen Zweigen. Wir Kinder von Bullerbü pflückten Birkenzweige und Himmelschlüsselchen und Glockenblumen “

Astird Lindgren

” Wir Kinder aus Bullerbü “

Die Sommer im Norden sind nicht sehr lange dafür aber kurz und intensiv

Ganz besonderen Wert hat hier das ” Mittsommerfest

Das wird immer Jährlich an einem Samstag zwischen dem 20. und 26.ten Juni gefeiert

Es wird sehr gern und viel Obst und Gemüse an kleinen Privaten Verkaufsständen angeboten

Man bekommt aber auch frisch eingemachtes oder Eier usw..

Ihr bekommt auch eine kleine Kräuterkunde wie und wo man am besten Sammeln sollte

Wie man Kräuter trocknet oder ” Bärlauchöl ” herstellt

Bei den sommerlichen Rezepten habt ihr eine Auswahl von 9 Stück

Mitunter finden sich hier ein Rezept für ” eingelegte Heringe mit zwei verschiedenen Beilagen ” oder wer es eher fruchtiger mag findet hier einen ” Blaubeerkäsekuchen

Der farbenfrohe ” Herbst ” darf auch hier nicht fehlen

” Im Herbst und Winter ist es dunkel,

wenn wir morgends von zu Hause fortgehen, und dunkel wenn wir nachmittags zurückgehen.

Es wäre schrecklich langeweilig, den ganzen langen Weg allein im Dunkeln zu gehen,

aber da wir sechs sind, ist es nur lustig. ”

Astrid Lindgren

” Wir Kinder aus Bullerbü “

Im Herbst sammelt man verstärkt, Nüsse, Äpfel, Pilze und andere Früchte zum einlagern

Man ist sehr gerne Draussen, es gibt auch viele verbreitete Wald Kindergärten wo es Natur pur gibt

Oder man springt auch gerne ins Wasser am frühen morgen

Dafür bekommt ihr dann 6 tolle Herbstrezepte zum aufwärmen wenn es denn doch mal zu kühl wird

Leckere ” Zimtschnecken

oder ” Fischfrikadellen mit Wirsing und Lakritzdressing

Herrlich kalt und weiß wird es im Kapitel ” Winter

” Als es dunkel wurde, ließen der Wind und das Schneetreiben nach, aber der Schnee lag so hoch, dass wir nicht wussten, wie wir heimkommen sollten.

Oh, wie ich mich nach Bullerbü, Mama und meinem Bett sehnte. ( … )

Als wir heimkamen, stand Mama am Küchenfenster und spähte unruhig nach uns aus. Lasse, Bosse und ich bekamen heiße Fleischbrühe mit Mehlkößen, und das war das Beste, was ich je gegessen habe. “

Astrid Lindgren

” Wir Kinder aus Bullerbü “

Hier bekommt ihr einen Einblick zum Thema Winterbaden was man sehr gerne im Norden macht, besonders für die Gesundheit

( Mir wäre es definitiv zu kalt )

Wem das zu kalt ist dem ist dann vielleicht die Sauna lieber

Weihnachten wird hier oben auch groß geschrieben

passend dazu bekommt ihr eine süße ” Mini – Weihnachtswichtel ” Anleitung zum basteln

10 wunderbare Ideen was man so zubereiten kann bekommt ihr in diesem Kapitel

Schwedischer Weihnachtsschinken ” oder ” mein Lieblingsgericht ( wird bald probiert )

Köttbullar mit brauner Sauce

9783424630909_Cover

So und schon sind wir durch mit dem Buch

Ihr bekommt gesamt 36 Rezepte von süß bis Herzhaft, kochen, backen alles dabei

Sehr viele tolle Infos zu den Ländern, Menschen und Traditionen

Einige Basteltipps passend zur Jahreszeit

Die Rezepte hätte ich mir eher auf einer Seite oder Doppelseite gewünscht, meißt sind sie auf der nächsten Seite zum umklappen weiter aufgeführt, was es etwas umständlich macht

Ansonsten kann man die Zutatenliste gut Lesen und die Zubereitungen sind in Schritte aufgeführt

Das Buch ist insgesamt liebevoll beschrieben, einfach gehalten und kleinund handlich, hier hätte ich mir eventuell doch eher ein Querformat oder etwas größer das Buch gewünscht, da das Blättern etwas erschwert ist

Mein Bewertungsprinzip für Bücher ist von 1-6 hierbei ist 6 sehr gut und 1 schlecht

****** es wird aus Sternchen bestehen womit ich jeweilige Rubrik bewerten werde ******

Die jeweilige Bewertung spiegelt meinen persönlichen Eindruck wieder

 – Das Cover bekommt von mir * * *

– Layout des Buches * * *

– Aufteilung der Kategorien * * * *

– Lesbarkeit der Rezepte * *

– Die Fotos * * *

– Gesamteindruck * * *

– Kaufempfehlung von mir * * *

Ich mag gerne bunte und auch durcheinander Bücher *lach * dieses hier ist schön Strukturiert, die Fotos sind toll aber nicht mein Stil

Aber dadurch das man viele Länder Infos und vielem mehr dazubekommt eignet es sich Prima zum Verschenken oder selber Lesen wer sich für das Thema rund um Bullerbü Interresiert

Hier noch einige Informationen zum Buch

” Leben und Kochen wie in Bullerbü “

– Das Buch hat 184 Seiten

– Gebundenes Buch

– Es ist im Kailash Verlag erschienen

– Autorinnen :Lotte Reinhardt ” und ” Sarah Schocke

– Erscheinungsdatum: 26. Mai 2014

– ca. 50 Farbfotos

– Format 13,5 x 17,5 cm

– Die ISBN: 978-3-424-63090-9

– Kosten des Buches: € 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50

Hoffe euch hat meine Buch Rezension gefallen würde mich über Feedback freuen

Eure Küchenfee1980

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s