Allgemein · Rezepte

Schichtfleisch, 3erlei Brot und Knobidip

So das Schichtfleisch war nach knapp 4 Std im Slowcooker fertig
Dazu gab es 3erlei Brot, mit Rosmarin/Salz, Cheddar, und ein normales aus Hefeteig
Knobi Schmand dazu und Tomaten

Schichtfleisch aus dem Slowcooker 1,5 l von AJ

Ich hatte 8 Kotelett ausgelöst und diese nach Lust und Laune würzen, am besten über nacht marinieren lassen
Dann 4 Zwiebeln in etwas dickere Ringe schneiden
Dieses dann abwechselnd stehend in den Slow Cooker schichten
Dann auf High 3,5 bis 4 Std stellen
Es bildet sich nach einer Zeit selber Flüssigkeit

Das Brot wird aus Hefeteig gemacht und ist sehr Variabel

für ca 3 x 24er Form

350ml lauwarmes Wasser
100ml Öl
25g Hefe
1 EL Honig
600g Mehl 405
1 Prise Meersalz

Zubereitung

Wasser etwas Öl, Hefe und den Honig verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat
Mehl und Salz zugeben und gut durchkneten lassen ( hat die Orangina ( Küchenmaschine ) gemacht )
dann 60 min ruhen lassen ( abgedeckt )

Blech einölen oder Backpapier einlegen Teig drauf verteilen gut runterdrücken

Wir haben heute 3 verschiedene Brote gemacht, eines war mit Cheddar gefüllt und kurz vor schluss noch bisschen Cheddar obendrauf, das andere mit Rosmarin und Persischem Blausalz
das letzte war Natur, das wurde in der Klara gebacken

SONY DSC

Das Brot für 11 min bei 210 grad in die Klara auf dem Rost tief
das Brot einmal vorsichtig wenden und nochmal 5 min bei 210 Grad
Im Backofen dauert das Brot bei 180 Grad vorgeheizt ca 15 min

Knoblauchdip

SONY DSC

1 Becher Schmand
1 Becher Creme Fraice
3 Knoblauchzehen gepresst
Salz
Pfeffer
verrühren, fertig

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s