Allgemein · Rezepte

Hawaiianische Bacon Bomb

15157008_1710383682309376_4161912094555715205_o

Am Wochenende haben wir eine Hawaiianische Bacon Bomb gezaubert
Weil se so gross war im Backofen gemacht ( Grill hab ich gerade nicht )

Gutes kg Hackepeter oder Mett halb und halb
1 Becher Schmand
2 Eier
2 Zwiebeln
2 Knoblauch Zehen

400g Bacon
1 Flasche BBQ Sauce
2 EL brauner Zucker

1 Becher Schmand
1/2 Becher Creme fraice
200g Kochschinken
6-8 Scheiben Mittelalten Gouda
1 Dose Ananas
Magic Dust von Klaus grillt oder anderes

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch fein schneiden
Hack mit Eier, Schmand, Zwiebel, Knoblauch und Magic Dust Gewürz oder anderes zu einer homogenen Masse kneten

Diese Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausbreiten mit Kochschinken und Käse Scheiben belegen

Schmand und Creme fraice mit etwas Knobipfeffer und Magic Dust Gewürz und Ananas verrühren auf dem Käse verteilen

15178118_1710385498975861_4772050420289389593_n

Nun vorsichtig zusammen rollen
Ihr könnt auch 2 kleinere draus machen

15170835_1710385692309175_3149520166735213395_n

Bacon auf ein weiters Stück Backpapier ausbreiten und dann die Hackrolle drauf legen und einrollen

Die offene Seite nach unten

Backofen auf 200 grad Umluft vorheizen

Die Bacon Bomb mittig aufs Backblech setzen

45 min bei 200 grad backen

Dann die BBQ Sauce mit dem Zucker vermengen wer mag kann noch etwas nachwürzen

Einmal gut einpinseln die Bacon Bomb

Weitere 15 min bei 180 grad

Ein zweites Mal glasieren, nochmal 15 min

Dann sollte die Hawaiianische Bacon Bomb fertig sein

Advertisements

2 Kommentare zu „Hawaiianische Bacon Bomb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s